Projekt einreichen.

Wir freuen uns auf Dein Projekt. Diese Dinge solltest Du vor Deiner Einreichung wissen:

Das Band gUG ist eine gemeinnützige Organisation. Deshalb müssen die eingereichten Projekte durch Das Band gUG selbst, aber auch durch andere Organisationen geprüft werden. Bitte lade Dir vor der Einreichung deshalb bitte die Förderrichtlinien herunter. Als erstes geschieht das „prüfen lassen“ – praktisch umgehend nach der Einreichung. Denn bevor es weiter geht, wird das Finanzamt bestimmen, ob dieses Projekt tatsächlich von gemeinnützigem Interesse ist. Ist es das, bekommst Du eine Nachricht und dann geht es in die zweite Runde. Diese setzt sich zusammen aus einer Jury für Deine Region. Diese Jury besteht aus sieben Personen, bunt gemischt aus Kultur, Prominenz oder Otto Normalverbraucher (Schriftliche Bewerbung an Das Band gUG).

Die Jury bestimmt, ob Dein Projekt weiter kommt und wann es für die Realisierung an der Reihe ist. Du bekommst dann wieder eine Nachricht von Das Band gUG und dann geht es los. Die Partnerunternehmen und Produkte zum Geldsammeln werden bestimmt. Die Veröffentlichungen in der Presse und auf der Das Band gUG Seite laufen an und dann gilt es. Mit dem Publik machen und dem Geld sammeln ist es aber für Das Band gUG nicht getan, denn nur einen Scheck ist zwar klasse, geht aber nicht weit genug. Bei Das Band gUG ist das so: Ist das Geld für das Projekt zusammen, dann realisiert Das Band gUG das Projekt bis zum Schluss. Handelt es sich dabei zum Beispiel um den Bau eines Spielplatzes, kümmert sich Das Band gUG um alles bis zur Schlüsselübergabe und der Einweihungsfeier.

  • 1. Film anschauen.
    Schau Dir hier auf der Seite den Film “Handele heldisch in Deiner Region” an.
  • 2. Bestimmungen herunterladen.
    Hier kannst Du die Bestimmungen herunterladen.
  • 3. Projekt über die Maske einreichen.
    Hier neben diesem Text hast Du die Eingabemaske.

Grundsätze von Das Band gUG. Gutes für uns alle.

Die Das Band gUG ist eine religiös und weltanschaulich unabhängige gemeinnützige Organisation, die sich aus einer intrinsischen Motivation aller Beteiligten für die Optimierung der Lebensumstände in der jeweiligen Region engagiert: gemeinsam, effizient, transparent.

Seit 2019 arbeitet die Das Band gUG an der Aufwertung von Regionen und Quartieren durch Impulse aus der Bevölkerung, um dort zu helfen, wo aktueller Bedarf herrscht und Missstände beseitigt werden sollen. Dabei bindet die Das Band gUG alle Beteiligten aktiv in die Gestaltung ihrer Zukunft und ihren Lebensumständen ein. Die nachhaltige Gemeindeentwicklung und Verbesserung der Lebensqualität ist unser oberstes Ziel.

Die Das Band gUG reagiert schnell auf Notlagen und schafft nachhaltige Projekte zur Quartierentwicklung.

Das Ziel: Jede Mitbürgerin und jeder Mitbürger soll sowohl das eigene als auch das Potential ihrer/seiner Region durch Mitgestaltung der lokalen Umstände voll entfalten können.

Wenn Du Fotos oder Pläne zu Deinem Projekt hast, dann schick sie uns.


Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto aus.