Das BOLLERWAGEN CAFÉ braucht einen neuen LKW

“Das kann jedem von uns passieren.”

Sagt Sandra Lüke, die Initiatorin vom Bollerwagen Café. Lüke weiter: “Als ich im Oktober 2015 wirklich mit einem alten Bollerwagen angefangen habe obdachlose und bedürftige Menschen in Hannover mit dem Nötigsten zu versorgen, wäre ich ja im Leben nicht darauf gekommen, was wir alles zusammen bewegen können.”

Sandra Lüke, Bollerwagen Café (Foto Credit BulldogZ Photography)

Mittlerweile fühlt sich Lüke ehrenamtlich jede Woche für bis zu 220 Menschen zuständig, die auf der Straße leben oder bedürftig sind.
Es gibt sogar eine Notfallnummer. Wird die Nummer 0152 – 01 79 73 15 gerufen, sind Lüke und Kollegen umgehend mit dem Nötigsten vor Ort und helfen. Auch Hilfestellung bei Behördengängen gehört zu den Aufgaben, die das Bollerwagen Café mit den Gästen gemeinsam erledigen kann. Das übergeordnete Ziel ist immer, die Situation der Menschen zu stabilisieren. Lüke: “Auch wenn diese Menschen am Boden sind, es kann sich immer noch zum Guten wenden. Und wir alle dürfen nie vergessen: So ein Schicksal kann jedem von uns geschehen.”

Aus dem Bollerwegen wurde mittlerweile ein kleiner Transporter. Und genau da liegt die aktuelle Herausforderung, dieser Transporter wird noch bis zum Jahresende 22 “durchhalten” – das Café braucht einen neuen. Lüke: “Dieser neue Transporter muss nicht neu sein! Er muss laufen und wenn wir bis Jahresende 10.000 Euro zusammen bekommen, dann kaufen wir einen guten Gebrauchten. Es muss weitergehen! Vielen Dank Hannover! Handele heldisch in deiner Region. :-)”

Dieses Projekt teilen

Vielleicht auch interessant

Projekt in 22946 Trittau

Das Trittau Projekt.

Projekt Schwimmunterricht in 22159 Hamburg

„Eigentlich geht es um echte Lebenschancen“

Projekt Bollerwagen Café in 30853 Hannover

“DAS KANN JEDEM VON UNS PASSIEREN.”

Die Paten in Niedersachsen

Unternehmens Paten in Niedersachsen

Die Paten in Hamburg

Unternehmens Paten in Hamburg

Schirmherr für Hamburg

Ralph Raule für DasBand